Bürgermeisterhaus - Kultur in Essen (Konzerte, Ausstellungen, Literatur)










 
Konzerte - Veranstaltungen - Termine
Mit Kartenreservierung

Kartenpreise: Erwachsene 15,00 € - ermäßigt 8,00 € (Schüler, Studenten und Arbeitslose)
Kartenpreis für das Literaturcafé: 10 € - keine Ermäßigung

Kartenreservierung: Die Karten können telefonisch oder per E-mail reserviert werden und  
liegen bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn für Sie bereit.


Datum Vorstellung



Tango Argentino lernen im Bürgermeisterhaus
Tanzkurs/Workshop für Anfänger ohne Vorkenntnisse mit Karina & André

Kurs: 10.10. bis 14.11.  |  dienstags 20:15 - 21:45  |  66 €/Person
(Kein Kurs am 24. und 31.10.!)
Schnupperstunde am 1. Kursabend möglich  |  10 €/Person  (Bitte auch anmelden!)
Fortsetzung: 21.11. - 19.12.  |  dienstags 20:15 - 21:45  |  83 €/Person

Workshop: Dienstag, 31.10. (Feiertag)  | 15:30 - 18:30  |  30 €/Person Danach ist ein Einstieg in den Kurs möglich und erwünscht.

Infos und Anmeldung (bitte nur Paarweise):
André Amberge   Telefon: 02324 - 3 18 11  ·  mobil: 0160 - 9733 1141
e-mail: info@Tango-Ruhrgebiet.de ·  www.Tango-Ruhrgebiet.de

Sonntag, 5.11.2017 11:00 - 13:30 Uhr



Vernissage: Thomas Mack - Blätter  ·  Drucke  ·  Zeichnungen
mit Indurstrie-Motiven, monochrome Flächen, Schriften und Kalligrafien
Thomas Mack vereint verschiedensten Techniken gleichwertig in seinem Werk, zielt stilistisch auf Pluralität. Nicht die Meisterschaft in einem Stil steht für ihn an erster Stelle, sondern die Idee und das Konzept. „Konzept über Stilprägung“ benennt er diesen Ansatz kurz und prägnant.

Ausstellungsende 23.12.2017

Mittwoch, 8.11.2017 
15:00 -17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor:
Hören Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:
Altes Land von Dörte Hansen (2/3)
Das „Polackenkind“ Vera muss mit seiner Mutter Hildegard von Kamcke von dem Gut in Ostpreußen 1945 flüchten. Sie werden auf dem Hof der Kriegerwitwe Ida Eckhoff im Alten Land südwestlich von Hamburg einquartiert. Ihre Gewohnheit zu herrschen legt die Adlige auch dort nicht ab. Sie heiratet den vom Krieg schwer traumatisierten Sohn von Ida Eckhoff, und nun beginnt der Krieg zwischen den beiden Frauen, der für Ida Eckhoff tödlich endet. Vera bleibt zeitlebens in dem kalten Haus, dem Zentrum dieser Geschichte, wo man „existiert, aber keine Wurzeln schlägt“. Jahrzehnte später steht ihre Nichte Anna mit ihrem kleinen Sohn vor der Tür, auch sie eine Geflüchtete aus ihrer gescheiterten Ehe. Alle sind Flüchtlinge und stranden in diesem unwirtlichen, langsam verfallenden Haus, das allen Bewohnern seinen Charakter aufzwängt.
Drei Generationen starker Frauen, die sich den herausfordernden Lebenssituationen entgegenstemmen. 
Es lesen vor: Sara Ruge/Tania Vollmer

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 10.11.2017   19:30 Uhr



MEISTERKONZERT:
Johannes Wohlmacher,
Cello & Anna Malikova, Klavier
Johannes Wohlmacher ist Solocellist beim WDR, Anna Malikova mehrfach ausgezeichnete Pianistin (u.a. 1. Preis beim renomierten ARD-Wettbewerb), die in allen großen Konzerthäusern weltweit auftritt. Beide Musiker kennen und schätzen sich durch gemeinsame Konzerte sowie Produktionen mit dem WDR Sinfonierochester. Wir freuen uns sehr, diese beiden Ausnahmemusiker bei uns zu Gast zu haben.
In dem Konzert werden sie Werke von Beethoven, Brahms und Prokofiev spielen.  Unbedingt anhören!!!!

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 12.11.2017 
17:00 Uhr



Glanz und Gloooria:
Hilde Feld,
Gesang & Barbara Habig, Gitarre

Nachschlag!
Mit Kohldampf in die letzte Runde - Kabarettistische Chansons

Hilde Feld und Barbara Habig sind Glanz & Gloooria, die sich manchmal ganz schöne Scharmützel liefern können. In ihrem neuen Programm „Nachschlag!“ dreht sich alles um das Erreichen der letzten großen Lebensphase und den damit verbundenen Hoffnungen und Ängsten. Mit Witz, spitzer Zunge und einer angemessenen Portion Nachdenklichkeit singen und spielen sie sich durch die Werke bekannter und nicht so bekannter Kolleginnen und Kollegen.


Mittwoch, 15.11.2017  15:00 -17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor:
Hören Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:
Altes Land von Dörte Hansen (3/3)
Das „Polackenkind“ Vera muss mit seiner Mutter Hildegard von Kamcke von dem Gut in Ostpreußen 1945 flüchten. Sie werden auf dem Hof der Kriegerwitwe Ida Eckhoff im Alten Land südwestlich von Hamburg einquartiert. Ihre Gewohnheit zu herrschen legt die Adlige auch dort nicht ab. Sie heiratet den vom Krieg schwer traumatisierten Sohn von Ida Eckhoff, und nun beginnt der Krieg zwischen den beiden Frauen, der für Ida Eckhoff tödlich endet. Vera bleibt zeitlebens in dem kalten Haus, dem Zentrum dieser Geschichte, wo man „existiert, aber keine Wurzeln schlägt“. Jahrzehnte später steht ihre Nichte Anna mit ihrem kleinen Sohn vor der Tür, auch sie eine Geflüchtete aus ihrer gescheiterten Ehe. Alle sind Flüchtlinge und stranden in diesem unwirtlichen, langsam verfallenden Haus, das allen Bewohnern seinen Charakter aufzwängt.
Drei Generationen starker Frauen, die sich den herausfordernden Lebenssituationen entgegenstemmen. 
Es lesen vor: Sara Ruge/Tania Vollmer

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 17.11.2017  19:30 Uhr



Jazz im BMH:
Simone Helle
, Gesang & Manfred Billmann, Klavier
THANK YOU, ELLA - A tribute to Ella Fitzgerald
In diesem Jahr wäre Ella Fitzgerald 100 Jahre alt geworden! Eine Persönlichkeit, die mit ihrem Gesang und ihrer Kreativität die Musik bedingungslos in ihren Mittelpunkt gestellt hat und so, der Technik sei Dank, zahllose Musikliebhaber bis heute begeistert! Sie, die den Jazzgesang wie keine zweite geprägt hat, beeinflusst und inspiriert bis heute Generationen von Musikern und insbesondere natürlich Sängerinnen und Sänger. Simone Helle und Manfred Billmann finden, es ist DIE Gelegenheit, mit ihren Interpretationen von Jazz-Classics aus der Swing-Ära zu sagen: „THANK YOU, ELLA!“

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 19.11.2017 
17:00 Uhr



10 Jahre Oper légère  - Die Jubiläumsreihe im BMH
Giuseppe Verdi:
LA TRAVIATA
(Eine Schneewittchen-Variation)
Franziska Dannheim, Gesang  &  Jeong Min Kim, Klavier
Mit der „Traviata“ nach Giuseppe Verdi hat sich die Sopranistin Franziska Dannheim gemeinsam mit ihrer Pianistin Jeong-Min Kim ein weiteres großes Meisterwerk der Opernliteratur genauer angesehen und auf ihr unterhaltsames Format gestrafft. Original-Briefe von Alexandre Dumas, dem Jüngeren, dem Autor des zugrundeliegenden Romans „Die Kameliendame“, und von Giuseppe Verdi werden mit unterhaltsamen Anekdoten garniert; so wird das Programm ganz nebenbei auch zur Verabredung mit „Pretty Woman” zum „Frühstück bei Tiffany“. Allein die Namen dieser „Kamelien-Schwestern im Geiste“ bilden ein buntes Blumenbouquet mit jeweiligen Bedeutung. Bei alldem halten die beiden Musikerinnen Verdis unerreicht emotionale und emotionalisierende Musik in höchsten Ehren. Seine wundervollen Melodien regen sogar zu beschwingtem Mitsingen im Alfredo-Chor an.


Mittwoch, 22.11.2017 
15:00 -17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor
Hören Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen: Phantastische Geschichten, Fabeln und Märchen von Rafik Schami
Wissen wir, wie das Salz ins Meer kam oder ob ein Baum fliegen kann? Oder erkennen wir die Versuchungen, die unsere Menschlichkeit in Zeiten der Kulturen-Vielfalt bedrohen? Der syrisch-deutsche Erzählkünstler fabuliert meisterhaft auf ernste und auch witzig-satirische Weise und regt mit seinen Bildern unser Nachdenken an.
Es lesen vor: Sara Ruge/Tania Vollmer

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 23.11.2017  20:00 Uhr



Buchandlung Schmitz im Bürgermeisterhaus: Autorenlesung
Amore, amore! Reinhold Joppich, Rezitation & Mario de Leo, Gesang & Gitarre
Ein da capo nach dem großen Erfolg im Januar!
Eigentlich doch genau die richtige Antwort auf eine dunkle Novembernacht: Amore, Amore! Die schönsten italienischen Liebesgeschichten rezitiert von Reinhold Joppich und mit Gitarre und Gesang begleitet von Mario de Leo.
Der brillante Rezitator Joppich und sein Musikerfreund Mario di Leo haben in ihrem Buch „Amore, Amore“ die schönsten italienischen Liebesgeschichten und Liebeslieder zusammengetragen und werden sie am Abend zu neuem Leben erwecken. Zu alldem hat sich Elke Heidenreich in einem sehr kurzen Statement sehr trefflich geäußert: „Irgendwie, das ahnt man bei diesen Texten, ist Italien noch immer das Land, das uns zu Menschen macht.“

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 26.11.2017 
17:00 Uhr



Liederabend: Elena Harsányi, Sopran & Toni Geiger, Klavier
Das  Liedduo Elena Harsányi (Sopran) und Toni Ming Geiger (Klavier) hat sich zum Ziel gesetzt, seine Faszination für das Lied weiterzugeben. In ihren klug zusammengestellten Programmen bringen die beiden Künstler die Poesie und den großen Farbenreichtum dieser Gattung zum Ausdruck. Die Verbindung zum Publikum hat für das Duo einen großen Stellenwert. Daher ergänzen die Künstler ihre Konzerte regelmäßig mit Moderationen, die die Werke historisch und musikalisch einordnen und persönliche Bezüge vermitteln. Werke von Schumann, Eisler, Wolf, Britten

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 3.12.2017 
17:00 Uhr



„Es tönen die Lieder“ - Ein Mitsing - Nachmittag
Franziska Dannheim, Gesang & Carsten Linck, Gitarre
„Es tönen die Lieder ...“ heißt es wieder, diesmal mit den klassischen Weihnachtsliedern. Franziska Dannheim und Carsten Linck laden alle, die Freude am Singen haben, zu einem Mitsing-Nachmittag ein, um aus dem reichen Schatz der Weihnachtslieder bekannte aufzufrischen und neue kennenzulernen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, die Texte können auf einer Leinwand mitgelesen werden.
Eintritt: 5 €  |  keine Ermäßigung

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 7.12.2017  19:30 Uhr



Essener Gitarrenduo: Bernd Steinmann & Stefan Loos
Klassisch, spanisch, romantisch
Virtuose Gitarrenmusik zur Weihnachtszeit.

Seit über 25 Jahren stehen Bernd Steinmann und Stefan Loos als Essener Gitarrenduo gemeinsam auf der Bühne. Nun kommen sie wieder einmal ins Bürgermeisterhaus nach Essen-Werden. An diesem Abend werden die beiden Musiker neben bekannten weihnachtlichen Melodien auch eigene Kompositionen im spanischen Stil präsentieren.
Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen Abend, professionell, witzig, temperamentvoll und charmant, mit viel Spielfreude vorgetragen.
Eintritt: 15 €  |  5 € ermäßigt

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Samstag, 9.12.2017  17:00 Uhr



MEISTERKONZERT:
Nora von Marschall
, Harfe

Nora von Marschall erhielt im Alter von sieben Jahren ihren ersten Harfenunterricht. Neben Preisen bei „Jugend musiziert“ auf Bundesebene trat sie mit dem Jugendorchester der Europäischen Union unter namhaften Dirigenten wie z.B. V. Ashkenazy in Konzertsälen in ganz Europa auf. Sie studierte in Würzburg, Berlin und Köln u.a. bei Marie Pierre Langlamet, Soloharfenistin der Berliner Philharmoniker, und bei Andreras Mildner, Soloharfenist des WDR Köln . 2012 wurde sie in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen. Seit 2014 spielt sie als Akademistin im WDR Rundfunk-Sinfonieorchester.
Werke von C.Ph.E. Bach, Liszt , Renié, Tournier
Eintritt: 15 €  |  5 € ermäßigt

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Samstag, 16.12.2017   20:00 Uhr



Buchhandlung Schmitz im Bürgermeisterhaus: Chamber-Jazz
Ein weihnachtliches Jazzkonzert
Georg Dybowski, Gitarre  ·  Matthias Keidel, Saxofon  ·  Fritz Roppel, Bass
Ein Weihnachtskonzert als Abschluss eines wohl ziemlich spannenden Jahres. Das Trio steht für Akustik-Jazz mit Anlehnungen an Folk, Singer-Songwriter und Pop. Für ihre Weihnachtsmusik heißt das: alte Weihnachtslieder, frisch entstaubt, fröhlich oder melancholisch angejazzt, ein Ideenfeuerwerk und ein Fest des Zusammenspiels. Freuen Sie sich auf einen besinnlich-beschwingten Abend.
Eintritt: 15 €


Sonntag, 17.12.2017   17:00 Uhr



„Junge Elite“ -  Vladislav Pautov, Klavier
Vladislav Pautov gab im Alter von 10 Jahren sein erstes Solorezital, nur ein Jahr später sein Orchesterdebüt mit dem Perm Symphonieorchester. Zur Zeit studiert er am Moskauer Tchaikowski Konservatorium in der Klasse von Sergey Glavatskih und hat sich bei Meisterkursen von weltberühmten Musikern wie Ewa Poblocka, Dmitriy Bashkirov, Jorge Luis Prats, Alexey Nasedkin, Vladimir Tropp und Fani Solter weiter inspirieren lassen.
Vladislav Pautov war Preisträger bei den 15. Russischen Delphic Games, bei der ”Russian Music Competition“ in Moskau, beim internationalen “Maria Yudina “ Pianisten und Kammermuskiwettbewerb in Sankt Petersburg und beim internationalen Rachmaninow Wettbewerb in Tambov.
Werke von Rameau, Mozart, Chopin, Liszt
Eintritt: 15 €  |  5 € ermäßigt

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Samstag, 23.12.2017 
18:00 Uhr



Konzert im Rahmen der Werdener Adventsfenster
20 JAHRE DUO ASCOLTO:
Susanne Wohlmacher
, Flöte  &  Carsten Linck, Gitarre
Das Duo wird bekannte und unbekannte, beschwingte und besinnliche Werke aus seinem umfangreichen Repertoire spielen. Lassen Sie sich überraschen! Auch für all diejenigen, die im Sommer keine Karte für das Jubiläumskonzert ergattern konnten.
Eintritt frei - Spenden erbeten

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 31.12.2017
16:30 Uhr  



Silvesterkonzert
in der Aula der Folkwang Universität der Künste
Klemensborn 39  ·  45239 Essen
Klassik! Werke für Klavier zu vier Händen von Schubert, Brahms und Smetana mit dem  Klavierduo Antoniya Yordanova & Ivan Kyurkchiev
All that Jazz! Und mit beswingter Jazzmusik vom Max Peters Quintett von der Folkwang UdK entlassen wir sie aus dem alten Jahr mit den besten Wünschen für einen gesunden und glücklichen Start ins neue!
Max Peters Quintett, Gesang  ·  Henning Neidhardt, Piano
Sebastian Gerhartz, Saxophon  ·   Calvin Lennig, Bass  ·  Christoph Helm, Drums

Karten zum Preis von 30 € (+ 10% VVK-Gebühr) können ab sofort vorbestellt und ab Mitte Oktober bei uns im Bürgermeisterhaus oder in der Buchhandlung Schmitz (Grafenstr. 44 – Telefon: 0201-494640) abgeholt werden.  |  Keine Abendkasse!

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

 




Grund zum Feiern?
Ob Geburtstag oder Hochzeitstag, ob Firmenjubiläum oder Pensionierung, ob Sommerfest oder Klassentreffen – gute Gründe, ein Fest zu feiern, gibt es zum Glück immer wieder - wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Veranstaltung. Von der  Ablaufplanung bis zum Catering - über Häppchen Essen! Die Häppchen-Essen GmbH bietet Ihnen ein umfassendes Catering-Angebot vom Landhaus-Buffet, über Original französische Canapées bis hin zu ausgefallenen Snacks und köstlichem Fingerfood!

Sie haben Zeit für Ihre Gäste! Wir schaffen den passenden Rahmen für Ihren Auftritt. Mit perfekter Logistik und erstklassigem Service. Mit Leidenschaft und Professionalität. Sprechen Sie uns an!

 

Bei Kartenreservierung bitte eintragen:
Vorname
Name
Telefon Nummer
E-mail

Die Reservierung ist nur gültig, wenn alle Angaben vollständig sind.
Sie können auch Karten für mehrere Konzerte reservieren.

Die Karten müssen eine halbe Stunde vor Beginn der Aufführung an der Abendkasse abgeholt worden sein - Zahlbar bei Abholung EURO 15,00* pro Person.

*wenn nicht anders ausgezeichnet


zurück nach oben